Gottesdienstordnung

der Pfarrei St. Laurentius Bimbach 

mit St. Vitus u St. Elisabeth Lütterz

und St. Jakobus Malkes



Gottesdienstzeiten  der Kapellenmessen

in der Schnepfenkapelle und in der Marienkapelle


 
Marienkapelle Unterbimbach
Marienkapelle Unterbimbach
Marienkapelle Unterbimbach

Die Kapelle wurde zu Anfang des 18. Jh. von frommen Unterbimbachern am Ortsausgang nach Maberzell erbaut und am 14.07.1717 von dem Neuenberger Probst Benedikt von Rosenberg zu Ehren „Mariä Geburt“ geweiht. Sie ist ein schlichter Rechteckbau von zwei Fensterachsen mit dreiseitigem Chorschluss und Haupendachreiter aus der Barockzeit. Die Rechteckfenster haben einfache Sandsteingewände.

 


 

Altar Marienkapelle 
Altar Marienkapelle

Im Innenraum mit flacher Holzdecke steht ein kleiner holzgeschnitzter Barockaltar mit einer Holzplastik der gekrönten Gottesmutter mit Kind und Zepter.
Zu beiden Seiten der Marienstatue sind schraubenförmig gedrehte Säulen mit korinthischen Säulenpaaren. Die Größe des Raumes beträgt 9,50 x 4,30 Meter. An der linken Seitenwand steht ein 3,50 m hohes, barockes Holzkreuz auf einem niedrigen Steinsockel. Am rückwärtigen Teil des Gotteshauses wird die Empore von zwei Holzpfeilern getragen. An den Seitenwänden hängen die vierzehn Stationen des Kreuzweges aus kleinen Ölbildern von 1667.

 

Frauenchor Bimbach

 

Messdienerseiten


Familiengottesdienste 2020

Termine 2020


Jugendgottesdienste  2019

Termine 2019


Kinderkirche 2020

Termine 2020