Gottesdienstordnung

der Pfarrei St. Laurentius Bimbach 

mit St. Vitus u St. Elisabeth Lütterz

und St. Jakobus Malkes



Gottesdienstzeiten  der Kapellenmessen

in der Schnepfenkapelle und in der Marienkapelle


 
St. Jakobus in Malkes

Die katholische Filialkirche St. Jakobus ist eine der wenigen erhaltenen Kirchen des Fuldaer Landes aus vorbarocker Zeit. Das heutige Schiff von zwei Fensterachsen mit Spitzbogenfenstern stammt wohl aus dem Jahre 1578. Der niedrige Glockenturm aus gotischer Zeit trägt einen leicht geknickten Pyramidenhelm.

Der Innenraum hat eine flache Holzbalkendecke und einen spitzen Chorbogen. Der holzgeschnitzte barocke Hauptaltar zeigt zwischen korinthischen Säulen ein Altarblatt mit der Gottesmutter und dem Jesuskind, umgeben von den Vierzehn Nothelfern (um 1700).
Seitlich stehen auf Konsolen große Holzplastiken des hl. Apostels Jakobus des Älteren und eines Benediktiner Abtes. Eine Kostbarkeit ist der barocke kleine Seitenaltar mit Holzplastiken der Vierzehn Nothelfer. An der rechten Seite befindet sich der Korb einer barocken Kanzel. Die Kirche birgt noch eine spätgotische Holzplastik der hl. Mutter Anna um 1500. Unter der Empore steht ein Kastenbeichtstuhl.

Das Kirchlein verfügte von Anfang an über eine Glocke. Heute beherbergt der Glockenturm ein Dreigeläute mit den Tönen cis, e und fis: Marienglocke, Jakobusglocke und Wendelinusglocke. Die Kirche ist von einer niedrigen Friedhofsmauer umgeben.

 

Frauenchor Bimbach

 

Messdienerseiten


Familiengottesdienste 2020

Termine 2020


Jugendgottesdienste  2019

Termine 2019


Kinderkirche 2020

Termine 2020